Rungholt & die Halligen

Rungholt und die EdomshardeRungholt - die sagenhafte, untergegangene Hafenstadt der Edomsharde auf der alten Insel Strand - lag zwischen der Hallig Südfall, Nordstrand und Pellworm, den verblieben Resten des alten Strandes. Nach dem Untergang Rungholts im Jahr 1362 veränderten Sturmfluten ständig das Gesicht der nordfriesischen Uthlande.

Heute sind die Inseln und Halligen verblieben. Die nächsten Seiten sind ein kleiner Ausflug in die Halligwelt und zu den Resten der versunkenen Stadt Rungholt. 

Das Rungholt-Projekt

Das Interesse an den untergegangenen Städten ist groß, immer wieder faszinieren sie uns, regen die Fantasie an und inspirieren zu künstlerischer Auseinandersetzung. Das Rungholt-Projekt mit einer eigenen Rungholt-Page will versuchen, die Stadt informativ, künstlerisch und virtuell wieder auferstehen zu lassen.

Die Halligen

 

zurück
© by Klaus Bölling